Entstehung

Die Zeugung:

Am 09.02.2003 in einer Pizzeria in Radolfzell wurde von

Marc Rehm, Michael Schneider, Marc Filisch

der Entschluss gefasst eine Hexengruppe zu gründen. Sogleich begann man zu überlegen wen man denn noch fragen könnte. Folgende Leute wurden gefragt oder kamen auf uns zu:

Michael Pätzholz
Michael Glöggl
Christian Vogler
Jeanette Bohle
Corina Thau
Die Geburt

Am 30.05.2003 versammelten sich diese acht jungen Mögginger, oder die, die es werden wollten und riefen die Hexen Möggingen ins Leben. Sogleich wurde über das Aussehen der Hexen, über Kosten, Umzüge, Probleme die es geben könnte diskutiert.

Das Heranwachsen

In mühevoller Arbeit wurde ein Kostüm entworfen. Da Hexen ja nicht so gut nähen können hatten wir super Unterstützung von Simone Pätzholz und Beate Linke, die uns beim Entwerfen, Zuschneiden, Nähen und der Beratung sehr hilfreich waren.

 

 

 

 

 

Die Masken wurden von Michael Schneider, Marc Rehm und Marc Filisch entworfen.

 

 

 

 

 

 

Sie wurden in Eiche dunkel gebeizt.

 

Von Holger Werner bemalt.

Für die Masken wurden Pferdeschwänze gekauft, die wir dann selbst gerbten und sie an den Masken befestigt haben.

 

 

 

 

 

 

Das erste Foto unseres Hexenkostüms

Am 06.01.2004 unser erster offizieller Auftritt als Wasserschloss Hexen Möggingen beim Drei-Königs-Frühshoppen in Radolfzell.